Blog
11.7.2022
Positionspapier: So gelingt die Energiewende im lokalen Verbund

Am Freitag, den 10.06.2022, hat der politische Beirat des Projektes SmartQuart zum ersten Mal getagt. Verabschiedet wurden bei dieser Sitzung energiepolitische und regulatorische Forderungen und Empfehlungen aus dem Projekt im ersten Positionspapier des Beirates.

Das Papier mit dem Titel „Smarte Quartiere – Die Energiewende im lokalen Verbund gelingt mit einem ganzheitlichen und systemischen Ansatz!“ macht deutlich, welche Herausforderungen zur Umsetzung der Energiewende und Realisierung der Dekarbonisierungsziele bis 2045 gemeistert werden müssen. Aufbauend auf konkreten Situationen und Erkenntnissen der Projektquartiere Bedburg, Kaisersesch und Essen sind die Forderungen und Empfehlungen formuliert.

Drei entscheidende Punkte bilden die Leitplanken für die erfolgreiche Transformation:

  • Maximalmöglicher lokaler Verbrauch erzeugter erneuerbarer Energie sichert eine hohe CO2-Minderung
  • Die Energiewende erfordert die Integration von Wasserstoff
  • Energiewende im urbanen Raum erfordert neue Ansätze

Mehr zu den Bausteinen der Transformation, den Energiekonzepten der Quartiere sowie den Herausforderungen und Empfehlungen erfahren Sie im ersten Positionspapier von SmartQuart.

Weitergehende Informationen zum politischen Beirat finden Sie hier.